Zum Inhalt

Zur Navigation

+43 6245 7 15 15

Mundhygiene für Patienten mit Zahnspange

Eine umfassende Mundhygiene ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung. Ist es schon aufwändig genug, ohne Zahnspange die tägliche Reinigung der Zähne perfekt auszuführen, so ergeben sich bei Zahnspangenträgern noch zusätzliche Erschwernisse.

Die Gefahr der Entstehung von Karies ist bei einer Behandlung mit festsitzenden Geräten größer verglichen mit Patienten ohne Brackets an den Zähnen. Daher sind während einer festsitzenden kieferorthopädischen Behandlung besondere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, die im Rahmen der Mundhygiene-Demonstration zum Behandlungsbeginn erläutert und demonstriert worden sind.

Hier nochmals ein kurzer Überblick über die erforderlichen Mundhygienemaßnahmen für Patienten mit Zahnspange:

2 x täglich Zähneputzen mit der herkömmlichen Zahnbürste (Hand oder elektrisch; empfohlen: elektrische Zahnbürtse mit Schalltechnologie)

Verwendung von fluoridhaltiger Zahnpasta. Zusätzlich 1 x täglich Verwendung von Zahnzwischenraumbürstchen zur Reinigung aller 4 Seiten eines Brackets und zur Pflege größerer Zahnzwischenräume. Für die engen Zahnzwischenräume ist die Verwendung von spezieller, zum Einfädeln geeigneter Zahnseide unerlässlich.


Bei Karies-Risikopatienten wird zusätzlich die Verwendung von fluoridhaltiger Mundspüllösung empfohlen.

Zur Behandlung von Reizungen und Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut soll eine Chlorhexidin-hältige Mundspülung verwendet werden.

Trotz aller Bemühungen und Hilfsmittel sind bei manchen Patienten (während der Behandlung) etwa halbjährlich professionelle Mundhygiene-Sitzungen zur Entfernung von Belägen, Verfärbungen und Zahnstein empfehlenswert, die wir für unsere Patienten zu einem vergünstigtem Preis anbieten. Bitte rechnen Sie pro Sitzung ca. 40 min. ein und wenden Sie sich bitte an Fr. Romana zur Terminvereinbarung. Bei Hochrisikopatienten sollten diese Sitzungen ca. alle 3 Monate erfolgen.

Schließlich ersuchen wir unsere Patienten noch, ihre Zahnbürste zu jedem Termin mitzubringen, um vor der Kontrolle noch Zähneputzen zu können. Kommen Sie bitte deshalb ca. 10 - 5 min. vor dem eigentlichen Termin.

Sollte am Wochenende, zur Urlaubszeit oder zu sonstiger ordinationsfreier Zeit sich eine Notfallsituation im Sinne von Bracketverlust, stechender Draht etc. ergeben und Sie uns nicht erreichen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Hauszahnarzt bzw. an das zahnärztliche Notdienstzentrum in Salzburg in der Bergstraße. Dort können lockere oder störende Teile notdürftig entfernt werden.

Bitte bringen Sie zu jedem Termin Ihre Terminkarte mit!

Alle oben angeführten Zahnpflegeartikel zur Mundhygiene mit Zahnspange sind in der Stadtapotheke Hallein, Bayrhamerplatz, für uns auf Lager genommen und für Sie dort bequem zu beziehen.

 


Kontakt

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein: